Ehrenamtlich mithelfen?


Zuverlässige Mitwirkende

sind herzlich willkommen!


Weltläden sind Fachgeschäfte für Fairen Handel. Anliegen der rund 800 Weltläden in Deutschland ist es, mehr Gerechtigkeit in den Handelsbeziehungen zwischen den ärmeren Ländern des Südens und den reichen Industrieländern des Nordens zu bewirken. Um dieses Ziel zu erreichen, verkaufen Weltläden Produkte aus Fairem Handel, beteiligen sich an politischen Kampagnen und leisten Informations- und Bildungsarbeit. Für wirtschaftlich und sozial benachteiligte Kleinproduzenten und Kleinbauern mit ihren Familien in Afrika, Lateinamerika und Asien ist Fairer Handel lebenswichtig: Durch faire Preise für ihre Waren können sie sich aus eigener Kraft eine würdige Existenz sichern. Die höheren Preise für fair gehandelte Produkte finanzieren nach Bedarf  Genossenschafts-, Gesundheits- und Bildungsprojekte für die ganzen Familien.

Der Weltladen Fulda besteht seit 1981. Er wird getragen von dem gemeinnützigen Verein „Arbeitsgemeinschaft Dritte Welt Fulda e.V.“. Weltladen und Verein werden vollständig ehrenamtlich geführt.

Der Weltladen Fulda bietet ein umfangreiches Sortiment an, darunter Lebensmittel zunehmend aus biologischem Anbau. Neben Produkten wie Kaffee, Tee, Säften, Wein, Kakao, Schokolade werden hochwertiges Kunsthandwerk, Taschen, Schmuck, Musikinstrumente, Nützliches und Schönes für Haus und Garten verkauft.

Respekt für Mensch und Umwelt - das ist das Motto des Weltladen-Teams Fulda. Das ehrenamtliche Team umfasst etwa 30 Mitarbeitende. Sie sind jüngeren bis älteren Jahrgangs und kommen aus ganz unterschiedlichen beruflichen Bereichen, Schulen und Studiengängen. Die Motivationen für die ehrenamtliche Arbeit im Weltladen Fulda sind verschieden. Eine Absicht aber vereint alle im Team: mitzuhelfen, die Situation der Menschen in den ärmeren Ländern so weit zu verbessern, dass sie durch faire Preise für ihre Waren ihren Lebensunterhalt ohne Almosen aus den reichen Ländern bestreiten können.

Die Atmosphäre im Team ist offen und freundlich. Neue zuverlässige Mitwirkende sind gesucht und herzlich willkommen. Jede und jeder kann die eigenen Stärken und Ideen einbringen: für den Verkauf, für politische Bildung, Öffentlichkeitsarbeit, Außenaktionen und Veranstaltungen. Der Einsatz erfolgt nach Einarbeitung und je nach eigener Zeit – zum Beispiel im Ladenverkauf 3 bis 4 Stunden wöchentlich. Einmal monatlich findet ein Arbeitstreffen/Plenum statt, an dem zum Austausch jedes Team-Mitglied teilnehmen sollte.

Sie möchten gern Weiteres zur Mitwirkung erfahren?

Rufen Sie uns an: Telefon 0661 73956
oder schreiben Sie uns einfach,
unsere Email-Adresse lautet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

 

Zusätzliche Informationen